artwork_news

Neue Kunstschaffende bei ART-WORK

ART-WORK stellt heute zwei weitere Kunstschaffende der ART-WORK-Familie vor.Fritz Fleischer (Glas und Keramik) und Josef Graf (Bilder und Skulpturen in Stahl).

Die ART-WORK – Familie ist mittlerweile auf neun Kunstschaffende angewachsen. Neu dabei: Fritz Fleischer, der Keramik und Glas als Werkstoff für seine Arbeiten verwendet und Josef Graf, mit seinen Arbeiten aus Stahl.

Fritz Fleischer:Fritz Fleischer ART-WORK_160x160

Der gelernte Hafner, Keramiker und Fliesenleger wagt den Schritt in die Unabhängigkeit und wird mit Erfolg belohnt. Denn schon vier Jahre später muss aus Platzmangel der Standort in Wien aufgegeben und ein neuer gesucht werden. Die Wahl fällt auf ein großzügiges Atelier abseits der Großstadt – in Göllersdorf im malerischen Weinviertel. In den neuen Räumlichkeiten hat jedes Gewerk und jeder Werkstoff seinen eigenen Raum, gibt es genug Lagerraum und auch jenen Platz für Experimente, den Fritz Fleischer auf seiner kreativen Suche nach neuen Materiallösungen braucht.

Handarbeit – dieses Wort steht über allen Arbeiten und Werken von Fritz Fleischer. Ob Keramik, Holz Metall, Glas oder Kunstsoff, jeder Werkstoff wird in liebevoller und gewissenhafter Art von Hand verarbeitet. Denn nur so können jene Eigenschaften des Materials zu Geltung kommen, die dessen Charakter und Schönheit ausmachen. In Meisterqualität entstehen solcherart Unikate, die von der einzelnen Kachel bis zum Gesamteindruck eines sind: Einzigartig.

Fritz Fleischer ist immer auf der Suche. Nach neuen Formen, neuen Materialien, neuen Verarbeitungsmethoden und innovativen Lösungen.

Was sich so im Laufe der Jahre angesammelt hat: Ein umfassender Erfahrungsschatz und eine Vielfalt an Möglichkeiten. Jede Arbeit erhält so seine individuelle Ausprägung und eine kreative Einzigartigkeit.

Slider Fritz Fleischer_ART-WORK_a

Josef Graf:Kelt_Josef Graf

Kelt widmet sich der keltischen Lebensweise, der keltischen Kultur und Philosophie, wie sie heute wäre. Der Fokus liegt dabei auf keltischer Kunst – zeitgemäß nicht mehr aus Eisen, sondern aus Stahl und Edelstahl.

Hinter Kelt stehen Josef Graf und seine besondere Leidenschaft für keltische Skulpturen – designt und erschaffen mit viel Inspiration und mit der Expertise des gelernten Kunstschlossers.

Josef Graf erlernte den Beruf des Allgemeinschlossers und Kunstschmiedes und legte 1982 die Gesellenprüfung ab. Nach dem Bundesheer arbeitete er zwei Jahre bei der Gemeinde Wien und war dann in verschiedenen Firmen tätig. 1988 legte er schließlich die Meisterprüfung für das Schlossergewerbe ab. Anfangs als Werkstättenleiter, später als Techniker plante und leitete er Arbeiten (große Edelstahlarbeiten) bei namhaften Projekten – Schloss Belvedere in Wien, Donaukraft Infocenter Wien-Freudenau, Wien-Westbahnhof, sowie verschiedenen Bankfilialen. 1993 erfolgte die Entwicklung einer eigenen Edelstahlschleifmaschine. 2002 eröffnete er eine eigene Werkstatt in Wien, 2003 eine weitere Edelstahlschleiferei – inzwischen ist er auf den Standort Stockerau gewechselt. Im selben Jahr erhielt er den Auftrag, die Residenz der dänischen Königsfamilie in Kopenhagen mit neuen Eingangstüren zu versehen. 2005 entwickelte er eine weitere Bearbeitungsmaschine.

Auf einer Reise nach Hallstatt entdeckte Josef Graf durch Zufall seine Liebe und Leidenschaft für die keltische Kultur. Seitdem entwirft er Kunstobjekte aus Edelstahl mit keltischen Einflüssen mit dem Ziel, die Urkraft der Kelten in die Moderne zu übersetzen.

Josef Graf hat seit 2015 einen Ausstellungsraum in 2000 Stockerau, Hauptstraße 6, wo seine Arbeiten zu sehen sind.

Slider Kelt Josef Graf_ART-WORK_a

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *